Mittwoch, 23. Mai 2018

Casanana
Foto: © Jörg Fritsch

Feuer in Wohnung: Zwei Kinder tödlich verletzt

Allendorf/Lumda | Am Freitagabend gegen 18.45 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einer Wohnung eines Hauses in der Lindengasse. Bei dem Brand wurden insgesamt drei Menschen schwer verletzt und zwei Brüder im Alter von drei und fünf Jahren tödlich.

Ein Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Marburg geflogen„, wie die Polizei mitteilte. Beide Kinder verstarben aufgrund ihrer schweren Verletzungen noch in der Nacht im Krankenhaus.

Die 64-jährige Großmutter kam ebenfalls mit schweren Verletzungen in eine Klinik, schwebt nach Angaben der Polizei jedoch nicht mehr in Lebensgefahr. Zwei weitere Personen in der Wohnung drüber kamen mit schweren Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Brand und retteten die Bewohner aus dem Haus. Das Technische Hilfswerk (THW) kümmerte sich anschließend um die Aufräumarbeiten. Insgesamt waren etwa 100 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, THW und Rettungsdienst im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Veröffentlicht von:

weitere Empfehlungen der Redaktion

Jetzt Facebook-Fan werden

Bleiben Sie immer up to date und erhalten Sie die neusten Nachrichten aus der Region Hessen auch auf Facebook.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen